Über uns

Seit seiner Gründung 1963 engagiert sich der Aircargo Club Deutschland (ACD) für die Förderung des Luftfrachtverkehrs in Deutschland. Der ACD fokussiert dabei vor allem die Verzahnung aller an der Prozesskette beteiligten Unternehmen und Institutionen. Rund 250 leitende Unternehmensvertreter der Luftfrachtbranche mit deutschlandweiter oder internationaler Verantwortung sind mittlerweile im ACD vertreten und nutzen die Interessens- und Diskussionsplattform für einen kontinuierlichen Gedankenaustausch.

Die Mitglieder treffen sich im monatlichen Turnus in Frankfurt am Main, einer der wichtigsten europäischen Drehscheiben der Luftfracht- und Logistikindustrie und diskutieren aktuelle Entwicklungen und Trends. Im Fokus der Aktivitäten stehen vor allem die Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft, die Einbindung von Politik und Öffentlichkeit sowie die Nutzung von Synergieeffekten durch gezielte Kooperationen mit verschiedenen Institutionen und Organisationen. Der ACD verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

Über den ACD
Download (pdf)