Marktentwicklung

Tonnen
2020
Ausladung
Einladung
Vorjahr
Ausladung
Einladung
Vorjahr
Ausladung
Einladung

Luftfracht – Cargo-Aufkommen bleibt unter Vorjahr zurück, stabilisiert sich aber

Im Mai fällt das Cargo-Aufkommen um -10,5% (an+ab). Die Ausladungen fallen um -5,1% auf 190.230t und die Einladungen fallen um -15,6% auf 180.415t. Im Jahresverlauf fällt die Cargo-Tonnage um -9,9% (an+ab) auf 1.795.349t. Die Ausladungen fallen um -9,2%, die Einladungen um -10,5%.

Das Luftfrachtaufkommen bleibt weiter hinter den Vorjahreswerten zurück, aber nicht in der Dramatik des Passagierluftverkehrs. Das Luftfrachtaufkommen pegelt sich im Entwicklungskorridor zwischen  -5 bis -10% ein. Dennoch gibt es zwischen den Standorten große Unterscheide – je nach Frachtstruktur. Vor allem die Bellyfrachtkapazitäten fehlen im Luftfrachtlogistikmarkt. An vielen Standorten ist das Aufkommen von adhoc-Frachtcharterflügen besonders hoch.